ETC Home

Internet Governance and the Information Society: Global Perspectives and European Dimensions


Die Informationsgesellschaft beeinflusst das Recht, die soziale Ordnung und das wirtschaftliche Leben unserer Zeit und fordert traditionelle Rechtsauffassungen, Regierungsmodelle und Governancesysteme heraus.  

In Internet Governance and the Information Society analysieren WissenschaftlerInnen und PraktikerInnen die globalen Perspektiven und europäischen Dimensionen der Internet Governance. Zentrale Akteure der Informationsgesellschaft wie der Europarat, die OSZE und das Internet Governance Forum der Vereinten Nationen sind ebenso vertreten wie Wissenschaft und Unternehmen. 

Dieses Buch vereint Präsentationen, die während zweier Workshops an der Universität Graz im Rahmen eines Projektes zur Rolle der Multi-Stakeholder-Beteiligung für die Implementierung menschenrechtlicher Ansätze in einer vernetzten Welt gehalten wurden. 

Die Autorinnen und Autoren identifizieren 2010 als jenes Jahr, in dem zentrale Entscheidungen zur Zukunft des Internet getroffen werden müssen. Internet Governance and the Information Society wendet sich an Studierende, Lehrende und PraktikerInnen aus den Bereichen Recht, Soziologie, Internationale Beziehungen und Technologie: eine essentielle Lektüre für alle, die wissen sollen, wie sie die Zukunft der Internet Governance gestalten können.

Wolfgang Benedek, Veronika Bauer, Matthias C. Kettemann (Hrsg.), INTERNET GOVERNANCE AND THE INFORMATION SOCIETY: GLOBAL PERSPECTIVES AND EUROPEAN DIMENSIONS. Utrecht: elevenpub 2008 

 

 

 

zurück